• duerener
  • duerener2

Büroturm

Drei einfache klare Kuben werden derart gestapelt das sie aus der städtebaulich unbedeutenden Situation eine markante, einprägsame Ecke schaffen. Dieses hierdurch entstehende ‚Brand Placement’ stellt kein Bedürfnis sondern eine Begierde dar. Der untere, massiv ausgebildete Körper balanciert die beiden oberen, gläsernen Volumen. Die oberen Körper erhalten eine Außenhaut aus grünem Glas, wodurch der Bezug zum gegenüberliegenden Stadtwald hergestellt wird.