• Fährgasse2

Lässiger wohnen

Das Gebäude ist als additive Gittermodulstruktur konzipiert und wird sowohl innen als auch außen in Sichtbeton ausgeführt. Die Konstante eines einzelnen Modulblocks bildet das Treppenhaus mit seiner Aufzuganlage. Die Steelen und Wandscheiben bestehen aus anthrazit eingefärbtem Sichtbeton und sind im Innenbereich weiß verputzt. Der Baukörper eines Blocks wird mehrfach von seinen eigenen Wohneinheiten sowohl vertikal als auch horizontal durchdrungen – ‚Grundrisse werden verknotet‘. Je nach Nutzerwunsch oder Städebaulicher Vorgabe bietet ‚lässiger Wohnen‘ Wohnungstypen für verschiedenste Ansprüche. Vom Single- bis zum Penthouse-Appartement.